Pump-Ausbildung

Ausbildungsdienst der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung zum Thema Pumpen und Wasserförderung.

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr N) nutzte ihren ersten Dienst nach der „Corona-Pause“ für die Ausbildung im Umgang mit den unterschiedlichen Pumpen über die die Fachgruppe verfügt.
Mit GKW II und MLW ging es hierfür in Richtung Blaustein an die kleine Blau. Nach einer kurzen Einweisung vor Ort wurden Pumpen und Zubehör zunächst fachgerecht vorbereitet und die Förderstrecken bestehend aus Druck- und Saugschläuchen verlegt. Zudem wurde parallel eine eigenständige Stromversorgung zum Betrieb der Pumpen mit Hilfe eines Stromerzeuger vorbereitet. Anschließend wurden alle Pumpen in Betrieb genommen.

Eingesetzt wurden für die Ausbildung alle drei unterschiedlichen Pumpentypen der Fachgruppe:
Eine elektrisch betriebene Tauchpumpen (Typ Mast TP4), eine verstopfungssichere Hochleistungs-Pumpe (Typ Chiemsee) und eine benzin-betriebene Kreiselpumpe. Insgesamt verfügt die FGr N mit diesen drei Pumpen zusammen über eine Förderleistung von ca. 3700l/min.

Mehr Fotos gibt´s hier: https://www.facebook.com/thwulm/