Fachgruppe Räumen unterstützt im Landkreis Ahrweiler

Fachgruppe Räumen unterstützt 02.08. bis 07.08.2021 nach Starkregenereignis in Rheinland-Pfalz im Landkreis Ahrweiler.

Von 2. bis 7. August 2021 unterstützte die Fachgruppe Räumen unseres Ortsverbandes (OV) mit vier Einsatzkräften zusammen mit dem Zugtrupp und der Bergungsgruppe des OV Münsingen im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz.
Bei den Überschwemmungen Mitte Juli war unter anderem auch ein Campingplatz komplett von den Fluten überspült und alle auf dem Gelände befindlichen Wohnwagen und Tiny-Häuser weggerissen worden. Der Einsatzauftrag bestand darin, flussabwärts entlang der Ahr auf ungefähr 3 km Länge die teilweise meterhohen Anhäufungen aus zerstörten Campingwagen, Elektrogeräten, Sperrmüll und sonstigem Schutt und Dreck zu durchsuchen. Einerseits um Gefahrgüter wie Gasflaschen oder Farben und Lacke zu bergen, andererseits in der Hoffnung vermisste Personen aufspüren zu können.
Der Radbagger mit Sortiergreifer leistete hierbei wertvolle Dienste beim Bewegen der verschiedenen Trümmerteile. An der Einsatzstelle arbeitete das Team des OV Ulm sowohl mit Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei aus Baden-Württemberg als auch mit den Diensthundeführern der Polizei und deren Leichenspürhunden zusammen. Ebenso kamen zwei Schreitbagger sowie ein Harvester der Privatwirtschaft zum Einsatz.
Das unwegsame und aufgeweichte Gelände stellte alle Einsatzkräfte sowie die eingesetzten Maschinen vor große Herausforderungen. Zudem erschwerten weitere Regenfälle die Arbeiten.
Verpflegt wurden die Ulmer Einsatzkräfte größtenteils im Bereitstellungsraum Nürburgring, die Übernachtung vor Ort hingegen war in einer teilweise verschonten Grundschule möglich.
Den noch vor Ort befindlichen Einsatzkräften wünschen wir weiterhin gutes Gelingen und Durchhaltevermögen!