Sonarausbildung Landshut

Fachausbildung der Fachgruppe Wassergefahren am Sonargerät zusammen mit den Kollegen des OV Landshut

Der Ortsverband Ulm ist seit längerer Zeit im Besitz eines Humminbird Side-scan Sonars. Dieses ergänzt die Ausstattung der Fachgruppe Wassergefahren und erweitert damit die Einsatzoptionen und unterstützt die Helfer beim schnellen Suchen von Personen und Gegenständen unter Wasser sowie bei der Erkundung unbekannter Gewässer oder auch der Navigation am Bodensee. Allerdings fehlte den Helfern bisher noch eine fundierte Einweisung und Schulung auf das Gerät. Da auch die Fachgruppe Wassergefahren des OV Landshut seit einiger Zeit ein solches Sonargerät besitzt und auch hier noch Schulungsbedarf bestand entstand Ende letzten Jahres die Idee einer gemeinsamen Ausbildung auf der Isar. Daher ging es für 3 Helfer der Fachgruppe Wassergefahren am Freitagabend von Ulm aus auf in Richtung Landshut. Dort angekommen hatten die Helfer die Gelegenheit, den Ortsverband mit seinen 2 Technischen Zügen zu besichtigen bevor der Abend bei einem gemütlichen Beisammensein am Grill endete. Der Samstag startete dann zunächst in der Unterkunft mit der theoretischen Ausbildung rund um das Sonar, dessen Funktionsweise und hilfreiche Tipps und Tricks. Anschließend ging es direkt an die Isar zur praktischen Ausbildung und Einweisung am Gerät. Hier wurden die Helfer in die Bedienung, Handhabung und das Grundsetup der Geräte eingewiesen bevor es mit den praktischen Übungen bei strahlendem Sonnenschein auf der Isar losgehen konnte. Zum Einsatz kam hier auch die Sonarpuppe der Echolotakademie um praxisnah üben zu können. Die Sonarpuppe wurde bei verschlossenen Augen versenkt und musste dann mit Hilfe des Sonars von der Bootsbesatzung geortet werden. Besten Dank an die Kameraden aus der Fachgruppe Wassergefahren des Ortsverbands Landshut für die top Organisation, das bereits vorbereitete Ponton, die Übernachtungsgelegenheit und die ausgezeichnete Verpflegung! Wir kommen gerne mal wieder vorbei :) Ein großer Dank geht auch an den Ausbilder Oliver Beerhenke von der Echolot-Akademie Paderborn für das sehr interessante und lehrreiche Wochenende.

Mehr Bilder gibt´s hier: https://www.facebook.com/thwulm/